top of page
Grund- und Mittelstufe

Die Inhalte und Zielsetzungen des Unterrichts der Grund- und Mittelstufe der Erich Kästner-Schule Ortenberg sind in den Lehrplänen der Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen, sowie in den Kerncurricula für die allgemeinen Schulen festgelegt. Die schulspezifische Ausgestaltung und Arbeit in der Grund- und Mittelstufe sind in unserem Curriculum dargelegt.

Die Schülerinnen und Schüler der Grundstufe werden jahrgangsübergreifend unterrichtet. In der Mittelstufe findet der Unterricht nach Möglichkeit in Jahrgangsklassen statt. Derzeit gibt es eine Klasse in der Grundstufe (G) und drei Klassen in der Mittelstufe (GM1, GM2 und M). Im Unterricht werden außerdem praxisorientierte Projekte durchgeführt. Das Foto auf dieser Seite entstammt dem Wachtel-Projekt unserer Mittelstufenklasse. Alle Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelstufe werden nach dem Klassenlehrerprinzip unterrichtet. Es wird auf ein kleines, verlässliches Klassenteam geachtet.

In der Grund- und Mittelstufe werden grundlegende Fertigkeiten und Kompetenzen für den fließenden Übergang in die Berufsorientierungsstufe angebahnt und gefestigt und somit wichtige

Grundlagen für den künftigen Abschluss gelegt. Die Arbeit mit einem sozialen Klassenbuch, die tägliche Selbstreflexion der individuellen Ziele und eine selbstständige Planarbeit, vor allem im Mathematik- und Deutschunterricht tragen hierzu erheblich bei. Auch Formen der Leistungserbringung wie kurze Referate und die Vorstellung von Arbeitsergebnissen vor der Lerngruppe schulen die benötigten Kompetenzen für den angestrebten Abschluss.

bottom of page