Laut einem Schreiben des hessischen Kultusministers Herrn Prof. Dr. R. Alexander Lorz vom 11.02.2021 wechseln alle hessischen Schulen ab dem 22.02.2021 in das sogenannte Wechselmodell. Dies betrifft alle Jahrgangsstufen der Erich Kästner-Schule . Eine Ausnahme bilden dabei wie bisher die Abschlussjahrgänge. Es gibt ein Anrecht auf Notbetreuung.

Konkret wurden alle Klassen der Jahrgangsstufen 1 bis 8 in zwei Gruppen eingeteilt. Diese sogenannten Gruppen A und B wechseln täglich zwischen Präsenz- und Distanzunterricht. Sollten Sie noch keine Information bezüglich der Einteilung Ihres Kindes erhalten haben, setzen Sie sich bitte mit der jeweiligen Klassenleitung in Verbindung.

Der tägliche Wechsel hat unserer Einschätzung nach den Vorteil, dass unsere Schüler_innen nicht zu lange mit dem häuslichen Distanzlernen „alleine“ gelassen werden. Trotz der telefonischen und digitalen Betreuung sind unsere Schüler_innen oftmals auf die persönliche Unterstützung angewiesen. Sofern die besondere Lern- oder Verhaltenssituation Ihres Kindes eine zusätzliche (Not-)Betreuung an den regulären Tagen des Distanzlernens notwendig macht, teilen Sie dies bitte mittels des unten verlinkten Formulars mit.

Hier können Sie den Brief des Kultusministers lesen >>

Hier geht es zum aktuellen Hygieneplan des Landes Hessen >>

Hier können Sie den Antrag auf Notbetreuung herunterladen >>