Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten,

zur Eindämmung der Pandemie ist es notwendig, den Präsenzunterricht bis zum 31.01.2021 weiterhin einzuschränken und in den meisten Fällen auf das Distanzlernen auszuweichen. Wie aus früheren Phasen des Distanzunterrichts gewohnt, erhalten Ihre Kinder für diese Zeit Materialien, um das Lernen zuhause kontinuierlich fortführen zu können. Die Lehrkräfte sind über die bekannten Kontaktwege erreichbar und betreuen das häusliche Lernen.

In den Jahrgangsstufen 1 bis 6 gilt der Grundsatz, dass möglichst alle Schülerinnen und Schüler von zu Hause am Distanzunterricht teilnehmen und nur dann in die Schule gehen sollen, wenn es Ihnen beruflich oder aus anderen Gründen nicht möglich ist, Ihre Kinder zu Hause zu betreuen.

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen ab Klasse 7 (mit Ausnahme der Abschlussjahrgänge) erhalten Distanzunterricht. Sofern hier der Anspruch Ihres Kindes auf sonderpädagogische Förderung (etwa im Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung), eine besondere Betreuung erforderlich macht, setzen Sie sich bitte mit der Klassenleitung in Verbindung.

Schülerinnen und Schüler in den Abschlussklasse BO 9.1, BO 9.2 und H10 erhalten regulär Präsenzunterricht unter Wahrung der Abstandsregelungen.

Alle Eltern- und Erziehungsberechtigten der Erich Kästner-Schule erhielten aus diesem Grund den unten eingestellten Elternbrief mit einem Abschnitt für die Rückantwort. Falls es Ihnen nicht möglich sein sollte, Ihr Kind zu Hause zu betreuen, teilen Sie uns bitte anhand dieses Anschnitts mit, dass Ihr Kind in der Zeit vom 11.01.2021 bis zum 19.01.2021 in der Schule unterrichtet werden soll. Bitte beachten Sie, dass es keine Auswahlmöglichkeit einzelner Tage gibt.

Auch Änderungen Ihrer Entscheidungen sind möglich. Aus organisatorischen Gründen benötigen wir Ihre Antwort jeweils bis Freitag, 09.30 Uhr mit dem unten eingestellten Formular. Diese wird dann immer zur nächsten Unterrichtswoche gültig.

Hier können Sie den Elternbrief herunterladen >>