Wie bereits der Tagespresse zu entnehmen war, bleibt es auch über das Ende der Osterferien am 19.04.2020 hinaus beim Ruhen des Schulbetriebs. Somit geht es für unsere Schülerinnen und Schüler erstmal so weiter, wie es vor den Ferien aufgehört hat. Das bedeutet, sie werden weiterhin mit Material für das Lernen zu Hause versorgt. Eltern und Erziehungsberechtigte beachten hierbei bitte die Zusendungen der jeweiligen Klassenleitung, insbesondere jene bezüglich der Einverständniserklärung für das Lernportal Wtkedu.

Ab dem 27. April 2020 soll der Schulbetrieb dann schrittweise wieder aufgenommen werden. Einer Pressemitteilung des hessischen Kultusministers Professor Dr. Alexander Lorz zufolge sollen dabei zunächst die Abschlussklassen der Haupt- und Realschulzweige sowie der Schulen mit dem Förderschwerpunkt Lernen aufgrund der anstehenden Abschlüsse bzw. der zentralen Abschlussarbeiten wieder einsteigen. Dies betrifft somit unsere Klassen BO 9 und H 10. Weiterhin sind einzelne Schülerinnen und Schüler der achten Klasse betroffen, sofern diese ebenfalls an der Projektprüfung teilnehmen. Hier können Sie die vollständige Pressemitteilung im Internet nachlesen.

Aufgrund dieser Informationen gilt es nun eine ganze Reihe von Fragen zu klären. Hier sind insbesondere natürlich Fragen des Nahverkehrs bzw. der Schülerbeförderung sowie Hygieneregelungen in unserer Schule zu nennen. Wir werden dafür sorgen, dass die hygienischen Standards wie Seifen, Desinfektionsmittel und Gesichtsmasken in ausreichender Menge vorgehalten werden, um die Sicherheit aller Beteiligten zu gewährleisten.

In diesem Zusammenhang bitten wir darum, in den Familien unserer Schülerinnen und Schüler noch einmal über die wichtigsten Verhaltensregeln zu sprechen. Gute Anregungen finden Sie dabei auf unserer Homepage.

Wir werden die genannten Fragen innerhalb der Schulleitung sowie mit den Verantwortlichen des Staatlichen Schulamts, des Wetteraukreises und der Busunternehmen besprechen. Wir hoffen daher, dass wir konkrete Informationen hierzu im Laufe der nächsten Tage erhalten und den Eltern und Erziehungsberechtigten unserer Schülerinnen und Schüler im Verlauf der kommenden Woche weitergeben können.